Gewerbliche Haftpflichtversicherungen für

Hundetrainer/Hundeschulen mit eigenem Gelände (auch mit Pensionen)
Sie arbeiten mit fremden Hunden und deren Halter in der Regel auf dem eigenen oder gepachteten Gelände, aber auch bei den Haltern zu Hause oder auf öffentlichen Wegen und Plätzen. Oft arbeiten Sie in Gruppen und veranstalten Kurse wie Agility und Welpenstunden.

Bedingung für den Abschluss eines Versicherungsvertrages ist eine eigene Gewerbeanmeldung! Nachweis der Gewerbeanmeldung oder Nachweis über freiberufliche Tätigkeit (z.B. vom Steuerberater oder über Kopie des Steuerbescheides).

Der Jahresbeitrag beträgt 2,5 ‰ vom Jahresumsatz, mindestens aber 420,21 Euro zzgl. der gesetzlichen Versicherungssteuer.

Hinweis: Sie müssen die Ausführung von Java-Scripten mit Ihrem Browser zulassen, um das Formular korrekt ausfüllen zu können. Der Online-Antrag öffnet sich in einem neuen Fenster; ggf. müssen Sie dies in Ihrem „Popup-Blocker“ extra zulassen.

Zum Angebot Zum Antrag